Tape.tv wird langsam aber sicher meine Alternative zu Youtube. Findet man dort kaum noch offizielle Videoclips von nationalen und internationalen Künstlern. Stattdessen gibt es eine unüberschaubare Zahl an Akustik-Versionen, Cover-Songs und Live-Mitschnitten in teils atemberaubend schlechter Qualität.

Natürlich gibt’s auch Musikvideos mit guter Qualität, aber tape.tv bietet dies eben an, ohne dass man nach der berühmten Nadel im Heuhaufen suchen muss. Bei der Plattform tape.tv gibt es mittlerweile ein Auswahl von mehr als 30.000 Musikvideos, sowie spannenden Eigenproduktionen, welche sich rund um die Uhr ansehen und auch mitgestalten lassen.

Bei Tape.tv selbst wird die Einfachheit des Fernsehens mit allen Möglichkeiten des Internets verbunden und bietet damit nicht nur Musikvideos, sondern auch eine neue, visuelle Plattform für die Artisten und deren Fans.

Meiner Meinung nach ist Tape.tv immer mehr im kommen, oder was meint ihr?

Page generated in 0,303 seconds. Stats plugin by www.blog.ca