Time for Prints

Der liebe Ben von BenHammer.de hat sich vor Weihnachten noch etwas ganz Besonderes einfallen lassen und hat mich mit zum zur Aktion gehörigen Video gewaltig zum Schmunzeln gebracht. Aber fangen wir von vorne an. Ab sofort haben alle Leser und fotografisch inspirierten Menschen die Chance ihre Arbeiten an Ben schicken, diese werden dort bis Februar gesammelt, noch im Originallieferkarton aufbewahrt und anschließend vor laufender Kamera gesichtet.

Mit dabei in der „Jury“ sind neben Ben die Jungs vom Loft am Hafen, bei denen sich die gesamte Crew im Februar einquartiert. Ebenfalls mit dabei ist auch das Portfolionetzwerk Caetch, welches aktuell den Markt mit frischem Wind versorgt und Fotografen eine vollkommen neue Möglichkeit zur Darstellung der eigenen Arbeit bietet. Wenn man auf keinen Fall vergessen sollte, ist Amanda Berens, welche im Interview von Paul Ripke und Ben noch als Praktikantin tätig war, mittlerweile aber selbst Fuß als Fotografin gefasst hat 😉

Was uns nun genau erwartet, sieht man im Video nach dem Sprung. Das Ganze läuft übrigens unter dem Motto: Time for Prints. Viel Spaß!

Page generated in 0,373 seconds. Stats plugin by www.blog.ca