catwalking_in_manhattan_001
Für einige von euch ist das Video sicherlich nicht unbekannt, bereits gestern macht dieses Video mit dem Titel: „Catcalling in Manhattan“ in den Blogs und auf Youtube die Runde. Dabei zeigt es die US-amerikanischen Schauspielerin Shoshana B. Roberts, welche in einer sehr figurbetonenden Jeans und einem schwarzen, eng anliegenden T-Shirt zehn Stunden durch Manhattan läuft. Während dieses Zeitraums wird sie dabei von über 100 männlichen Passanten, aus allen Gesellschaftsschichten und kulturellen Hintergründen angesprochen. Dieses Phänomen bezeichnet man als “Catcalling”. Catcalling äußerst sich dadurch, dass Männer ihre Urinstinkte bei Frauen, die ihnen offenbar optisch sehr gut gefallen, nicht unterdrücken können und sich zu einem „flotten“ Spruch hinreißen lassen. Wobei die Anmachen bzw. Ansprachen nicht gerade sehr kreativ sind. Ebenfalls mit unterwegs war der Shoshanas Freund Rob Bliss, welcher den Streifzug durch Manhatten mit seiner versteckten Kamera in seinem Rucksack begleitete. Das Video gibt’s nach dem Sprung.

catwalking_in_manhattan_002

catwalking_in_manhattan_003

Page generated in 0,299 seconds. Stats plugin by www.blog.ca