(Photo: Simple Reflection from Alexbip)

Irgendwie kennt es jeder man besitzt zig Dinge die zu Hause einfach nur rumstehen, die man nicht mehr benötigt oder die man einfach auf ein gesundes Maß schrumpfen möchte. Doch wie geht man am Besten vor, bei zig hundert Artikeln lohnt es sich sicherlich nicht diese einzelnen bei Ebay reinzusetzen und zu hoffen das Sie für ein paar Euro über den Tisch wandern. Auch das inserieren in der Tageszeitung fällt auf Grund der Masse flach.

Eine Möglichkeit wäre es einen örtlichen Flohmarkt zu besuchen und seine Sachen dort zur Schau zu stellen. Dort hat man aber auch wieder Standgebühren, Aufbauzeiten und nur ein geringes Zielpublikum.

Aus diesem Grund habe ich meinen persönlichen „Flohmarkt Generation 2.0“ ins Leben gerufen. Sozusagen direkt vor der eigenen Haustür, damit Ihr es auch nicht soweit habt. Dort  möchte ich euch die Möglichkeit geben Dinge zu erstehen, die ich nicht mehr benötige aber die für euch vielleicht von Interesse sind.

Den Anfang werden mal eine Auswahl meiner DVDs machen, da ich einfach zuviele davon nicht mehr anschaue. Wie auf einem richtigen Flohmarkt könnt Ihr mir einfach schreiben solltet Ihr nähere Informationen benötigen, die Preise sind reine Verhandlungssache!

Also nun geht’s los besucht den

>>> „Flohmarkt Generation 2.0“ <<<

In diesem Sinne viele Grüße,
der Typ von Nebenan
Sebastian

Page generated in 0,618 seconds. Stats plugin by www.blog.ca