Mensch bin ich froh, dass die Weihnachtsfeiertage nun ein Ende haben. Erst einmal hatte sich bei mir überhaupt keine richtige Weihnachtsstimmung eingestellt, weder zu Anfang, noch zu Heiligabend oder in den Tagen danach – mir war einfach nicht nach Weihnachten dieses Jahr.
Auch im Nachhinein bin ich froh, dass die Feiertage nun vorbei sind. Der Alltag kann wieder Einzug halten. Diese gewollt harmonische Stimmung hat ein Ende und zu tun ist schließlich noch genug. Neben dem üblichen Kram überlege ich derzeit ernsthaft ob ich DTVN einem Relaunch unterziehe, dieser Gedanke kommt übrigens immer öfters, ansonsten müssen Projektarbeiten geschrieben werden und für die ein oder andere Klausur sollte ich auch mal in die Bücher schauen.

Apropos Bücher, ADS vom Feinsten wie die Themen hier gewechselt werden, mit dem Buch: „Die Liste“ von John Grisham bin ich heute auch fertig geworden. Hat echt überzeugt und wusste zu fesseln. Denke ich sollte mir noch ein paar mehr Bücher von ihm zu Gemüte führen. Aber mal schauen was sich sonst noch auf dem Kindle derzeit angesammelt hat, wahrscheinlicher ist, dass ich mir dort erst die nächsten Bücher durchlese und dann zum klassischen Hardcover zurückgehe.

Nun geht’s aber erst einmal an eine der Projektarbeiten zurück und ihr so?

Page generated in 0,428 seconds. Stats plugin by www.blog.ca