Man glaubt es kaum dass manche der besten Bilder nicht unbedingt aus professionellen Kameras stammen. Aber dass kann man sich noch einmal vor Augen führen wenn man die Bilder von Balazs Gardi betrachtet, diese zeigen Szenen aus dem Afghanistan-Krieg, nur aufgenommen mit einem iPhone.

Gardi ist ein bekanntet Fotojournalist und hat diese Fotos für das Foreign Policy Magazine aufgenommen. Hierfür war er fünf Monate in Helmand unterwegs. Begonnen hat seine Reise im September 2010 und hat seitdem den Krieg auf eine ziemlich persönliche und nahe Weise eingefangen wie ich es bisher nicht gesehen habe. Was haltet ihr von diesen Fotos?

Weitere Fotos gibt es nach dem Sprung.

Page generated in 0,340 seconds. Stats plugin by www.blog.ca