Kennt ihr das, da geht einem soviel durch den Kopf an Gedanken, egal ob nun wirr oder „normal“, aber sie sind einfach da. So oder so ähnlich geht’s mir im Moment. Morgen steht mal wieder ne Klausur an, wenn die rum ist kann man das wenigstens aus dem Kopf streichen.

Dann gibt es aber eben noch die Dinge welche nicht einfach so abzulegen sind, weil sie eben ne Daseinsberechtigung haben. Selbst weiß ich auch nicht immer Wie damit umgehen?, sicherlich eine schwierige Frage. Versuche dann meistens einen Entschluss dazu zu fassen und an diesem festzuhalten. Klappt soweit auch ganz gut, zumindest für mich. Was der Rest davon hält, kein Plan!

Macht vielleicht nicht wirklich Sinn diese paar Sätze hier hintereinander gereiht, mir hilft es. Da es mein Blog ist benutze ich diesen auch um mir zu helfen 🙂 Wie geht ihr mit wirren Gedanken und unkontrollierbaren Gedankenstürmen um?

Page generated in 0,237 seconds. Stats plugin by www.blog.ca